Projekt Beschreibung

Zurück

Vierfacher Etappensieger der Tour de France startet: Mark Cavendish  

Wie kein anderer elektrisiert Mark Cavendish den Radsportzirkus 2021: er feierte mit vier Etappensiegen ein phänomenales Come-Back bei der diesjährigen Tour de France. Schien seine Karriere vor der legendären Frankreich-Rundfahrt krankheitsbedingt in Schutt und Asche zu liegen, kämpfte sich der 36-jährige Brite zurück und holte sich „le maillot vert“ – das Grüne Trikot. Damit sicherte sich Cavendish das Trikot des besten Sprinters und stand zum zweiten Mal nach 2011 auf dem Podium an den weltberühmten Champs-Elysées in Paris.

Mit diesem historischen Sieg schrieb der weltklasse Sprinter Cavendish aus dem Rennstall Deceuninck-Quick Step Radsport-Geschichte und stellte mit seinem 34. Tour-Etappensieg in Carcassonne den über 46 Jahre alten Rekord des fünfmaligen Tour-Siegers Eddy Merckx ein.

„Mit Cavendish, der jetzt bereits zum 2 Mal bei uns startet, haben wir neben Greipel, Ackermann und Hodeg vier endschnelle Sprinter am Start, die das Renngeschehen äußert interessant machen werden“, so der Sportliche Leiter Fabian Wegmann, „und Top-Favoriten für einen spannenden Zielsprint sind.“