Laden...
Die Infos2019-07-17T09:40:07+02:00

Verkehr

Rund um den Veranstaltungstag wird es in und im Umkreis von Münster zahlreiche Straßensperrungen geben, um den Aufbau für das Radsportevent realisieren zu können. Besonders am Schlossplatz, denn hier befindet sich die Zielankunft der Jedermänner und Profis, wie auch die Leezenexpo mit dem Jedermannbereich. An allen großen Einfallstraßen in Münster sind entsprechende Umleitungen ausgeschildert, außerdem sind über 200 Streckenposten entlang der Strecke im Einsatz, um Euch persönlich weiterzuhelfen

Wichtig: Eine Woche vor der Veranstaltung werden wir Detailinformationen zum Verkehr, Umleitungen, Sperrungen und Parkmöglichkeiten für den 2. und 3. Oktober veröffentlichen.

Verkehrs-Hotline
Bei „Notfallfragen“ steht Euch vor und am Veranstaltungstag eine Verkehrs-Hotline zur Verfügung.
Telefon: 0251 – 492 52 -54 / oder -56

Die Hotline ist erreichbar:

  • 1. Oktober – 8.00 – 16.00 Uhr
  • 2. Oktober – 8.00 – 16.00 Uhr
  • 3. Oktober – 8.00 – 18.00 Uhr

Anreise

Egal, ob zu Fuß oder dem Rad, per Flugzeug oder Bahn, mit dem Auto oder den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Weg zu uns ist ganz einfach für Dich.

Hier geht es zu umfangreichen Informationen:

Für Besucher und Teilnehmer empfehlen wir die Anreise nach Münster (zum Start oder Ziel/Leezenexpo) mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

  • Deutsche Bahn
    Für eine entspannte An- und Abreise bietet die Deutsche Bahn allen Teilnehmer*innen Sonderkonditionen.

Zeitplan

Der Zeitplan wird in Kürze veröffentlicht!

Durchfahrtzeiten

Die Durchfahrtzeiten werden in Kürze veröffentlicht!

Unterkunft

Eine erholsame Nacht vor dem Rennen bieten Euch in Münster und Umgebung zahlreiche Unterkünfte, Pensionen und Hotels in allen Preisklassen. Eine Übersicht dazu gibt unter www.muenster.de/stadt/tourismus/hotels

Weitere Informationen:

Münster Marketing

Münsterland e.V.

Streckentest/Workshop

fwegmann

Anfänger-Workshop mit Fabian Wegmann

Rennradfahren ist Deine Leidenschaft? Du traust Dir aber noch kein Jedermannrennen zu?

Speziell für Einsteiger bieten wir einen Workshop mit Ex-Radrennprofi Fabian Wegmann an. Der Workshop geht über drei Termine und eine gemeinsame Streckenfahrt über 60 Kilometer, um das Erlernte in der Praxis umzusetzen. Anschaulich informiert Fabian Wegmann über allgemeingültige Zeichengebung, das Fahren in der Gruppe, richtiges Bremsen, Material und vieles mehr. Der Workshop bietet dir so eine optimale Vorbereitung, um sicher und geübt an einem Jedermannrennen teilnehmen zu können.

Termine für 2020 werden rechtzeitig bekanntgegeben

Frauen unter sich

Weniger Watt, doch mit genauso viel Leidenschaft – Ein Workshop für Frauen

Wir möchten die Frauen im Radsport unterstützen. Daher bietet der Sparkassen Münsterland Giro erstmalig für Frauen einen Workshop an, um in Theorie und Praxis die Grundlagen des Radsportes zu vermitteln. An zwei Tagen hintereinander werden dabei Themen behandelt wie der Umgang mit Klick-Pedalen, das Fahren in der Gruppe, Material, Ernährung, Kurventechnik, Schalten und vieles mehr – für deine optimale Vorbereitung auf ein Jedermannrennen.

Termine für 2020 werden rechtzeitig bekanntgegeben

Zur Anmeldung

Streckentestfahrten

Streckenkenntnisse sind das A und O. Für eine gute Vorbereitung auf dein Jedermannrennen bieten wir Dir in dieser Saison noch zwei Termine an. Gefahren wird hierbei im geschlossenen Konvoi.

  • Sa. 3. August: Nur für Frauen auf der Strecke vom Cup der Sparkasse Münsterland Ost über 60km
  • Sa. 17. August: für alle, die den Profi-Rundkurs über 45km im Teutoburger Wald kennenlernen möchten

Sponsoring

Am 03. Oktober wandeln sich Münster und das Münsterland zu einer der größten Hochburgen des internationalen Radsportes in Deutschland. Die Westfalenmetropole und die Landkreise des Münsterlandes richten jährlich den Sparkassen Münsterland Giro aus, der die drittgrößte Radsportveranstaltung in Deutschland ist und ein großes öffentliches wie auch mediales Interesse – plus einer Live-Übertragung im TV – nach sich zieht. Neben rund 200 Spitzenfahrern aus dem internationalen Profilager, gehen am Tag der Deutschen Einheit auch rund 4500 Jedermänner an den Start.

Drei verschiedene Strecken werden den Jedermännern angeboten: Der Cup der Sparkasse Münsterland Ost über 60 Kilometer, der Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung über 100 Kilometer und der Cup der LBS über 130 Kilometer. Die einzigartige landschaftliche Kulisse des Münsterlandes, dazu jährlich wechselnde Strecken und eine professionelle Organisation machen den Sparkassen Münsterland Giro zu einem der beliebtesten Rennen der nationalen Jedermannszene. Die Jedermannrennen finden unter Vollsperrung statt und bilden das große Finale des German Cycling Cups.

Möchten auch Sie als Partner oder Sponsor Teil dieser Erfolgsgeschichte werden?

Wir bieten Ihnen u.a. attraktive Werbeflächen im Herzen der Stadt Münster an, im Rahmen der insgesamt 5.000 Quadratmeter umfassenden Leezenexpo und interessante Möglichkeiten rund um den Veranstaltung an, Ihr Unternehmen und Ihr(e) Produkt(e) einer spitzen Zielgruppe zu präsentieren. Eine Auswahl:

  • Sponsoring-Pakete für große und kleine Budgets
  • Produktbeigaben oder Flyer im Starterbeutel
  • Fahrzeug/Showact in der Werbekarawane
  • klassische Bannerwerbung an der Strecke
  • Präsentation/Showact im Rahmenprogramm
  • Bannerwerbung bei Berg-, Sprint- und Sonderwertungen
  • Werbeflächen im Rahmen des Live-Tickers und des Live-Streams
  • Verlosungs- oder Marketing-Aktionen bei den Jedermannrennen

Ansprechpartner:

Veranstaltungsbüro
Sportamt der Stadt Münster
Rainer Bergmann Telefon: 02 51 / 492 52 19 – bergmann@stadt-muenster.de

Friedrich-Ebert-Str. 110
48153 Münster

Helfer

Helping Hands – Helfer gesucht!

Ohne freiwillige Helfer wäre der Sparkassen Münsterland Giro nicht machbar. Unsere Helping Hands sorgen deshalb jedes Jahr aufs Neue dafür, dass unser Event reibungslos und sicher verläuft. Daher suchen wir auch in diesem Jahr wieder motivierte, freundliche und interessierte Menschen ab 14. Jahren. Selbstverständlich findet vorab ein ausführliches Briefing statt.

Einsatzgebiete: Info-Point, Streckenposten, Auf- und Abbau Leezenexpo …

Backstage

Natürlich gehen unsere Helping Hands nicht leer aus! Neben einem exklusiven Blick hinter die Kulissen, gibt es Verpflegung, ein T-Shirt und natürlich Geld.

Du möchtest dabei sein?

Dann wende Dich direkt an das Veranstaltungsbüro per E-Mail an
veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de oder telefonisch unter 0251 – 492 5254.

FAQ

Duschen2019-07-11T14:39:30+02:00

Die Duschen für die Jedermannrennen befinden sich im Stadtbad-Mitte.  Der Weg ist vom Zielgelände ausgeschildert und bequem zu Fuß zurück zu legen. Das Stadtbad Mitte liegt nur 150 Meter vom Schlossplatz entfernt. Die Duschen sind ab 09.00 Uhr geöffnet.

Gutscheineinlösung (Nudelparty und Krombacher 0,0%)2019-07-11T14:40:33+02:00

In diesem Jahr wird es wieder Gutscheine auf den Startnummern geben, welche im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz eingelöst werden können. Es gibt einen Gutschein „Nudelparty“ für ein Nudelgericht (auch vegetarisch) sowie einen Gutschein für ein Getränk von Krombacher 0,0%. Die Ausgabe der Nudeln und Getränke erfolgt auf dem Jedermannbereich. Bitte unbedingt die Gutscheine bereithalten, da nur gegen Abgabe des Gutscheins die Ausgabe bzw. der Ausschank erfolgt.

Kleiderbeutel-Service2019-07-11T14:44:33+02:00

Wer Bekleidung und persönliche Gegenstände vor dem Rennen abgeben möchte, kann dies am Schlossplatz im Jedermannbereich machen. Dort steht der Kleiderbeutel-Service für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereit. Die Startnummernausgabe ist 1,9 Kilometer vom Zielbereich entfernt. Der Startbereich an der Regina-Protmann-Straße liegt 4,3 Kilometer vom Zielbereich entfernt und ist mit dem Rad bequem zu erreichen (siehe Übersichtskarte).

Massagen2019-04-17T15:38:12+02:00

Im Zielbereich der Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro 2019 wartet das Team der Physiotherapieschule Bergkamen auf müde Sportlerbeine.

Parken2019-07-11T14:46:10+02:00

Wir empfehlen das Auto in dem Parkhaus der Provinzial Versicherung in direkter Nähe zum Start abzustellen. Von hier aus sind es 700 m bis zum Start und vom Ziel aus sind es nur 4,3 Kilometer mit dem Rad vom Ziel zurück zum Parkhaus.

Das Parkhaus ist entsprechend ausgeschildert. Am 2.10. ist das Parkhaus bis 22 Uhr geöffnet, am 3.10. von 5 bis 21 Uhr.

Hier findet man  eine Karte mit allen Parkmöglichkeiten.

Rahmenprogramm2019-04-17T15:44:28+02:00

Auf dem Schlossplatz findet am 3.Oktober rund um die Radrennen ein großes Rahmenprogramm statt. Eine Übersicht über die Zeiten gibt es hier ab Mitte September.

Sporthalle2019-04-17T15:47:37+02:00

Wie in den vergangenen Jahren gibt es in begrenztem Umfang die Möglichkeit, gegen eine Gebühr von 20 €, in einer Sporthalle in unmittelbarer Nähe zu Start und Ziel zu übernachten. Anmeldungen sind an veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de zu richten. Luftmatratze oder Isomatte sowie Schlafsack sind selber mitzubringen. Anmeldungen sind bis zum 15. September möglich.

Startunterlagen2019-04-17T15:58:14+02:00

Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt in der Mensa am Coesfelder Kreuz in Münster. Die Ausgabe ist am Dienstag, 2. Oktober, von 15.00 bis 20.00 Uhr sowie am Mittwoch, 3. Oktober von 6.00 bis 9.15 Uhr geöffnet. Wer Startunterlagen für Dritte in Empfang nehmen möchte, benötigt hierfür eine schriftliche Vollmacht. Das Parkhaus am Coesfelder Kreuz ist hierfür kostenfrei nutzbar! Das Parkhaus ist am 2.10. bis 22 Uhr geöffnet, am 3.10. von 5 bis 21 Uhr.

Startzeiten2019-07-11T14:48:15+02:00

Erster Start ist um 7:55 Uhr für die 60 Kilometer um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost». Um 8:35 Uhr startet das Feld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die 100 Kilometer um den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung». Als letztes geht um 09:25 Uhr das Feld über die 130 Kilometer um den «Cup der LBS» auf die Runde des Sparkassen Münsterland Giro.

Toiletten im Startbereich2019-04-17T16:00:53+02:00

Im Startbereich müssen zwingend und ausschließlich die entsprechend bereitgestellten Toiletten genutzt werden. Bei Missachtung dieser Hinweise behalten wir uns Konsequenzen für die entsprechenden Teilnehmer vor.

Übernachtungen2019-04-17T16:03:48+02:00

In Münster und Umgebung gibt es zahlreiche hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen. Bei der Buchung und Planung helfen die Teams von Münster Marketing und Münsterland e.V. gerne weiter. Die Kontaktadressen gibt es unter dem Menüpunkt «Unterkunft» auf der Webseite des Sparkassen Münsterland Giro 2019 unter www.sparkassen-muensterland-giro.de. Das Team von Münster Marketing hat zum Sparkassen Münsterland Giro 2019 auch ein komplettes Paket als «Giro-Arrangement» geschnürt. Eine Übersicht zu den Übernachtungsmöglichkeiten in Münster gibt es auch unter der Adresse www.muenster.de/stadt/tourismus/hotels im Netz. Außerdem gibt es erneut die Möglichkeit, für einen Betrag von 20 € in einer Sporthalle nur 200 Meter vom Ziel zu Übernachten. Hier ist unter der Mailadresse veranstaltungsbuero@stadt-muenster.de allerdings eine vorherige Anmeldung bis zum 15. September erforderlich, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. Außerdem sind Luftmatratze oder Isomatte sowie Schlafsack selber mitzubringen.

Wohnmobile2019-04-17T16:05:50+02:00

Teilnehmer, die mit dem Wohnmobil zum Sparkassen Münsterland Giro 2019 anreisen, bekommen Informationen zu einem geeigneten Stellplatz bei Münster Marketing. Sie finden die Kontaktdaten auf der Webseite des Sparkassen Münsterland Giro 2019 www.sparkassen-muensterland-giro.de unter «Information» und «Unterkunft». Aufgrund der umfangreichen Logistik des Radrennens und des Messegeländes kann auf dem Schlossplatz nicht geparkt werden.

Zeitplan2019-04-17T16:07:09+02:00

Den kompletten Zeitplan mit allen Startzeiten und Abläufen gibt es hier. Die Zeiten für die Abholung der Startunterlagen finden sich unter Startunterlagen.

Zielgerade2019-04-17T16:07:55+02:00

Aus Sicherheitsgründen ist die Zielgerade komplett gesperrt. Zur bequemen Querung im direkten Zielbereich rollen wir aber in der Unterführung erneut den roten Teppich aus. So können Teilnehmer, Zuschauer, Fans und Ehrengäste jederzeit sicher und unkompliziert auf die andere Seite der Straße.

Zielverpflegung2019-07-11T14:49:19+02:00

In diesem Jahr wird es wieder Gutscheine für die Zielverpflegung auf den Startnummern geben, welche im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz eingelöst werden können. Es gibt einen Gutschein „Nudelparty“ für ein Nudelgericht (auch vegetarisch) sowie einen Gutschein für ein Getränk von Krombacher. Die Ausgabe der Nudeln und Getränke erfolgt im Jedermannbereich. Bitte unbedingt die Gutscheine bereithalten, da nur gegen Abgabe des Gutscheins die Ausgabe bzw. der Ausschank erfolgt.

Abmeldung2019-04-17T15:29:05+02:00

Eine Abmeldung ist nicht möglich. Es gibt nur die Möglichkeit eines Wechsels auf eine andere Distanz (siehe Streckenwechsel) oder die Meldung eines Ersatz-Teilnehmers (siehe Ummeldung).

Gefahrenstellen2019-04-17T11:31:09+02:00

Ein Radrennen mit mehr als 5000 Teilnehmern ist mit potentiellen Gefahren verbunden. Wir weisen darauf hin, dass Kreisverkehre, Verkehrsinseln und wechselnder Straßenbelag zum normalen Straßenbild gehören und mit diesen auch im Rennen zu rechnen ist. Weitere Punkte mit besonderem Gefahrenpotential haben wir in einer gesonderten Übersicht zusammengefasst.

Höhenprofile2019-04-17T12:09:45+02:00

Auch in diesem Jahr gibt es für die Strecken der drei Jedermannrennen des Sparkassen Münsterland Giro 2019 wieder entsprechende Höhenprofile. Diese werden wir Mitte September veröffentlichen.

Kopf- und Ohrhörer2019-04-17T15:30:34+02:00

Die Benutzung von Wiedergabegeräten und Funk sowie Kopf- oder Ohrhörern im Rennen ist verboten.

Minderjährige Teilnehmer2019-04-17T15:38:58+02:00

Minderjährige Teilnehmer müssen bei der Abholung der Startunterlagen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorliegen. Nur gegen Vorlage dieser Erklärung können die Startunterlagen herausgegeben werden. Die Einverständniserklärung ist über mika-timing abrufbar.

Nachmeldungen2019-04-17T15:39:40+02:00

Wer sich nicht bis zum 23. September, 24.00 Uhr, online angemeldet hat, kann dies am 2. Oktober vor Ort nachholen. Die Nachmeldeschalter in der Mensa am Coesfelder Kreuz sind dann von 15.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Am 3. Oktober selbst sind keine Nachmeldungen mehr möglich.

Preise2019-07-11T14:50:34+02:00

Auf die Sieger unserer Jedermannrennen um den «Cup der Sparkasse Münsterland Ost», den «Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung» und den «Cup der LBS» warten bei der Siegerehrung hochkarätige Preise. Die Preise werden nur an anwesende Sportlerinnen und Sportler ausgehändigt. 

Sicherheit2019-04-17T15:45:58+02:00

Jeder Teilnehmer hat sich so zu verhalten, dass er keinen anderen Verkehrsteilnehmer oder Teilnehmer der Veranstaltung gefährdet oder schädigt. Kein Teilnehmer darf einen anderen Teilnehmer am Vorbeifahren oder an der Entfaltung der vollen Geschwindigkeit hindern. Abdrängen, Auflegen, Abschieben oder Abziehen zum Zwecke des persönlichen oder gegenseitigen Vorteils sowie sonstige Behinderungen, wie plötzliches Verlassen der Fahrlinie oder Abstoppen während oder im Auslauf des Rennens ohne zwingende Notwendigkeit, ist verboten und wird gemäß Strafenkatalog geahndet. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, weder für Unfälle noch für Schäden jeder Art. Auf der gesamten Strecke gilt das Rechtsfahrgebot.

Siegerehrung2019-07-11T14:51:19+02:00

Um den Ablauf der Siegerehrungen für Teilnehmer und Zuschauer zu entspannen, haben wir das Programm gestrafft. Wir werden auf der Bühne im Jedermannbereich auf dem Schlossplatz pro Strecke die ersten drei Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Gesamtwertung, die besten Teams sowie die Altersklassensieger ehren. Für die Zweit- und Drittplatzierten der Altersklassen gibt es auch weiterhin Preise, diese werden im Anschluss an die jeweilige Siegerehrung überreicht.

Startabstände2019-04-17T15:48:19+02:00

Die Startblöcke der einzelnen Distanzen werden in kurzen Abständen gleitend auf die Strecke geschickt. Die Abstände richten sich im Einzelfall nach der Größe der Blöcke und der Situation im Startbereich.

Startblöcke2019-04-17T15:49:00+02:00

Die Startblöcke werden nach dem Reglement des «German Cycling-Cups» sowie des Sparkassen Münsterland Giro 2019 eingeteilt. Die Startblockeinteilung wird in der Woche vor der Veranstaltung bekannt gegeben.

Streckenwechsel2019-07-11T14:52:11+02:00

Streckenwechsel sind auch am 3. Oktober noch möglich. Der Wechsel der Distanz muss allerdings im Vorfeld angemeldet werden. Ein Wechsel während des Rennens ist nicht möglich. Auszug aus den Teilnahmebedingungen: «Ein Streckenwechsel ist grundsätzlich möglich. Für die Bearbeitung eines Streckenwechsels wird eine Gebühr von zehn Euro erhoben.  Bei einem Streckenwechsel nach dem Anmeldeschluss wird der Teilnehmer am Ende des letzten Startblocks eingeteilt. Ein Streckenwechsel ohne entsprechende Ummeldung hat die Disqualifikation zur Folge.

Transponder2019-07-11T17:41:51+02:00

Da beim Sparkassen Münsterland Giro 2019 Einweg-Transponder verwendet werden, bitten wir die Teilnehmer, die Transponder nach der Veranstaltung umweltgerecht zu entsorgen. 

Trikots2019-04-17T16:03:02+02:00

Die bestellten Trikots liegen zur Abholung im Foyer der Startnummernausgabe bereit. Eine Abholung für Dritte ist nur mit einer Vollmacht möglich. Restbestände des aktuellen Trikots sowie der Trikots aus den Vorjahren können am 3.10. ab 11 Uhr im Foyer des Schlosses erworben werden.

Triathlonräder2019-04-17T16:02:22+02:00

Laut Reglement des Sparkassen Münsterland Giro 2019 sind Triathlonräder beim Sparkassen Münsterland Giro 2019 zwar grundsätzlich erlaubt, Aero- oder Triathlonlenker und ähnliche Anbauteile dürfen allerdings nicht verwendet werden, da diese beim Fahren in der Gruppe und bei Stürzen Risiken darstellen und zu einer Gefahr für andere Teilnehmer werden können.

Ummeldungen2019-04-17T16:04:24+02:00

Die Änderung von Namen oder Nennung eines Ersatzteilnehmers muss spätestens am Sonntag, 2. Oktober, von 15.00 bis 20.00 Uhr bei der Startunterlagenausgabe vorgenommen werden. Jeder Teilnehmer kann am 2. Oktober persönlich bei der Startnummernausgabe in der Mensa am Coesfelder Kreuz in Münster einen Ersatzteilnehmer benennen, der alle gebuchten Leistungen übernimmt. Für die Bearbeitung des Teilnehmerwechsels wird eine Gebühr von zehn Euro erhoben. Bei Nichtantritt verfällt jeder Anspruch. Die Ummeldung auf eine andere Strecke ist ebenfalls möglich (siehe Streckenwechsel), ein Wechsel ohne entsprechende Ummeldung führt zur Disqualifikation.

Verpflegungsstelle2019-04-17T16:05:18+02:00

Es ist jeweils eine Verpflegungsstelle für das 95 km und 125 km Jedermannrennen geplant. Die Verpflegungsstelle für das 95 km Jedermannrennen wird bei der Fa. Shopware direkt an der Kreuzung Tinge /L579 in Schöppingen aufgebaut. Für das 125 km Jedermannrennen wird die Verpflegungsstelle am Lokal Jägerheim (Suck`s Mann`s) an der L570 kurz vorm Zwischenlager Ahaus aufgebaut.

Zeitnahme2019-04-17T16:06:33+02:00

Die Zeitnahme beim Sparkassen Münsterland Giro 2019 erfolgt über einen EinwegTransponder, der im Rahmen der Startnummernausgabe ausgegeben wird. Dieser Transponder ist personalisiert und ausschließlich für den Sparkassen Münsterland Giro 2019 zu nutzen. Teilnehmer können die Codierung des Transponders beim Verlassen der Startunterlagenausgabe am entsprechenden Stand nochmals prüfen lassen.

Kontakt

Hier gibt es den richtigen Ansprechpartner für alle Themen rund um den Sparkassen Münsterland Giro:

zu den Jedermannrennen

Besucherinformationen

Team

Rainer Bergmann
Gesamtleitung

Fabian Wegmann
Sportlicher Leiter

Sabine Roters
Presse und Social Media

Renate Niehaus-Dropmmann
Finanzen

Michael Zahlten
Messe und Event

Leo Bröker
Streckenplaner

Ralf Hustert
Kommunen-Koordinator

Lea Honrath, Yasmin Suu, Helmut Kraus
Veranstaltungsbüro

Historie

Ausgangspunkt des Sparkassen Münsterland Giro war im Jahr 2002 die erste Etappe des Giro d’Italia von Groningen nach Münster. Diese Etappe wurde im Vorfeld – 2000 und 2001 – bereits zweimal als Rennen durchgeführt und diente als Probe und Vorbereitung für den Giro d’Italia.

Im Jahr 2004 fand das Radrennen Groningen-Münster zum letzten Mal statt, da Groningen das Geld für eine weitere Durchführung leider nicht mehr aufbringen konnte. Zwei Jahre später fanden sich jedoch neue Sponsoren mit dem Ziel, den Radsport im Münsterland zu unterstützen: Ab 2006 stellten sich die zwölf Sparkassen im Münsterland und deren Verbundpartner als Hauptsponsoren zur Verfügung und handelten einen Vierjahresvertrag aus. Damit war die Finanzierung gesichert.

Um für die Fahrer und Zuschauer besonders attraktive Rennen zu organisieren, beschlossen sie, jährlich die Strecken zu wechseln, Rundkurse einzubauen, die Strecken durch Ortskerne zu führen und mindestens eine Bergwertung einzubauen.

In jedem Jahr ist der Sparkasssen Münsterland Giro das letzte und entscheidene Rennen für den „German Cycling-Cup“. Mit über 4500 Sportlerinnen und Sportlern ist der Sparkassen Münsterland das größte Rennen dieser Serie und damit deutschlandweit auf Platz zwei.

Translate »
Nur mal so zur Info. Auch wir nutzen Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Verstanden!