Das Motto der Streckentestfahrt am 03. August „Nur für Frauen“ fand einen großen Anklang. So nahmen 53 Frauen teil und inspizierten die Originalstrecke vom Cup der Sparkasse Münsterland Ost über 60 Kilometer. Bereits zum sechsten Mal wurde in dieser Form jetzt diese Ausfahrt angeboten – Dank der großen Unterstützung und Organisation der Radsportfreunde Münster. Für einen reibungslosen Ablauf sorgten 22 Helfer, da im geschlossenen Verband inklusive Führungsfahrzeug, Motorradbegleitung und Besenwagen gefahren wurde. Federführend bei diesem Event war Leo Bröker, Streckenplaner vom Sparkassen Münsterland Giro. Fehlen durfte natürlich auch nicht die obligatorische Kaffeepause, diesmal in der Gaststätte „Zum Fährhaus“. Als Überraschung für die Teilnehmerin mit der weitesten Anreise (Nürnberg), den meisten Saisonkilometern, die Novizin und dem „Pechvogel“ des Tages gab es eine kleine Hafenrundfahrt durch den Fährhafen Fuestrup. Zurück an der Regina-Protman-Straße fand der Streckentest mit einem Umtrunk einen geselligen Ausklang.

Zum Fotoalbum
Zurück